Plakat Michel [Abgespielt] Die Produktion beschäftigt sich mit der nicht so häufig erzählten Episode »Sonntag, der 8. Juli, als Michel auf der Festwiese von Hultsfred ein lustiges Leben führte«, bei der Alfred sich zu Beginn auf den Weg macht, um in Hultsfred seiner Militärpflicht zu genügen. Das passt Michel überhaupt nicht. Er beschließt ebenfalls nach Hultsfred zu reiten, um ein lustiges Leben zu führen. Zusammen mit seiner »Müsse«, seiner »Büsse« und seiner alten Mähre. Alles kostet Geld auf der Festwiese in Hultsfred. Und Michel hat kein Geld. Doch ist er ein pfiffiger Bursche. Ebenfalls treibt sich ein unheimlicher Dieb an diesem Tag auf der Festwiese in Hultsfred herum. »Der Rabe« wird er von allen genannt.

KonzeptLukas Ullrich, Caroline Sessler und Bernd Settelmeyer
AutorFrei nach Astrid Lindgren
Dauer50 Minuten
Spiel und Kapelle
Caroline Sessler und Bernd Settelmeyer
Bühne
Lukas Ullrich, Caroline Sessler und Bernd Settelmeyer
WannFrühling, Sommer, Herbst
Wo
an Theatern, Schulen in Baden-Württemberg
ProduktionTheater Lukas Ullrich 2013
LizenzTheater Lukas Ullrich 2016